DSGVO - Wir helfen Ihre Webseiten rechtssicher zu machen

Die DSGVO (EU-Datenschutzgrundverordnung) ist derzeit in aller Munde. Sie treibt nicht nur Webseiten-Besitzer, sondern auch Webdesign-Agenturen und Rechtsanwälte in den Wahnsinn, denn es ist wie immer: Eindeutig ist wieder einmal gar nichts, mehrdeutig dagegen einiges, WAS genau WIE sein muss, weiß niemand genau und wird erst im Laufe der Zeit die Rechtsprechung zeigen. Doch diese Feststellung der momentanen Situation bringt Ihnen natürlich gar nichts, denn wer will schon von einer jederzeit möglichen Abmahnung betroffen sein, bei der nicht nur horrente Kosten anfallen würden, sondern auch eine Menge Zeit, um den Ärger wieder zu beseitigen.
Umso wichtiger ist es vorzubeugen und die eigene Website rechtssicher zu machen. Hierdurch fallen zwar initial ebenso Kosten an, doch liegen die bekanntlich weit unter dem, was auf einen zukommen kann, wenn eine oder mehrere wettbewerbsrechtliche Abmahnungen oder sogar Schadenersatzforderungen in's Haus flattern. 

Wir helfen Ihnen als erfahrene Webdesigner gern dabei, Ihre Webseiten gemäß DSGVO rechtssicher und abmahnsicher zu machen. Obwohl wir keine Rechtsberatung wie eine Rechtsanwaltskanzlei durchführen dürfen, verfügen wir über qualifizierte juristische Kompetenzen (universitärer Abschluss Jura/Rechtswissenschaft inkl. praktische Erfahrung in Justiz und  Verwaltung), weshalb Sie bei uns schon einmal ein stückweit in guten Händen sind und wir wissen worauf es ankommt. Jede Internetpräsenz hat individuelle Voraussetzungen und Anforderungen hinsichtlich der Herstellung von Rechtssicherheit nach der DSGVO und den anderen einschlägigen rechtlichen Bestimmungen, wie z.B. das BDSG (Bundesdatenschutzgesetz) und dem TMG (Telemediengesetz).

Was können wir in Sachen Rechtssicherheit konkret für Sie tun?

  • Nach einer Besprechung mit Ihnen prüfen wir Ihre Internetpräsenz auf Voraussetzungen und Anforderungen (DSGVO-Check), und geben Ihnen Ratschläge, welche Schritte und Maßnahmen unseres Erachtens erforderlich sind, um diese rechtssicher zu machen.
  • Dass Sie auf der sicheren Seite sind, raten wir regelmäßig dazu, parallel zu unserer Arbeit eine auf Medienrecht spezialisierte Anwaltskanzlei mit der Prüfung und konkreten Vorgabe von erforderlichen Maßnahmen und Texten zu beauftragen. Viele Anwälte bieten zur Zeit sogenannte DSGVO-Pakete, Abmahnchecks und Checklisten an. Wenn Sie dies nicht in Anspruch nehmen möchten, helfen wir Ihnen gern weiter so weit wir können und rechtlicherseits dürfen, d.h. ohne konkrete Rechtsberatung. Die notwendigen technischen Informationen, die ein(e) Anwalt(in) für die Einschätzung benötigt, können wir gern für Sie anhand Ihrer bestehenden Webseiten und dem dahinter stehenden Server-System prüfen, ermitteln und bereitstellen (Website-Check). 
  • Wir stellen Ihnen gern auch Mustertexte (formuliert vom Juristen) zur Verwendung auf Ihren Webseiten zur Verfügung, wie z.B. für Datenschutzbelehrung, Formulartexte und Impressum, die Sie nach Belieben an Ihre eigenen Bedürfnisse selbst anpassen oder anpassen lassen können.
  • Schlussendlich kommt die technische und inhaltliche Anpassung Ihrer Webseiten, insbes. der Datenschutzerklärung, des Impressums, der datenverarbeitenden und -übersendenden Formulare sowie aller Video- und Iframe-Einbettungen und Funktionalitäten mit Cookie-Relevanz.

Wir helfen Ihnen gern weiter, so dass Sie beruhigt schlafen können.

Kontaktieren Sie uns noch heute: 

03523 7740040info@xitromedia.de

weitere Kontaktdaten »